Donnerstag, 26. April 2012

DESIGN / phil cuttance

Phil cuttance, color


Plastik trifft auf Kubismus und Pastelltöne. Der neuseeländische Designer und Künstler Phil Cuttance erstellt in traditioneller Handarbeit futuristische Vasen, Lampen und Beistelltische.


Das interessante an der FACETURE Serie ist, dass Phil hier ungewöhnliche Kontraste schafft: seine analog geformten Objekte, welche an Stalagmiten erinnern, sehen aus, als wären sie digital erstellt worden.
Phil erleichtert sich die Arbeit mit einem mobilen Arbeitstisch, den er zusammenklappen und überall hin mitnehmen kann und der es ihm erlaubt seine Objekte praktisch überall zu produzieren und zu lagern. In einem hoch ästhetischen Video zeigt Phil den Herstellungsprozess seiner Vasen.

Jedes Objekt wird individuell durch Gießen eines Harzes auf Wasserbasis in einem simplen Produktionsprozess hergestellt. Die Form wird dann manuell manipuliert, um für jedes Objekt eine individuelle Form zu schaffen, welches jedes seiner Objekte einzigartig macht.
 

phil cuttance

phil cuttance

phil cuttance, lampen

phil cuttance

phil cuttance

phil cuttance

Images by Petr Krejci & Phil Cuttance
©  Phil Cuttance

1 Kommentar:

  1. 'ein outfit ist ein bild in dem man sich bewegt'. für diesen spruch liebe ich dich noch mehr.
    danke dass du auch mir folgst!

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen

Bitte hinterlasse nur dann einen Kommentar, wenn du auch wirklich etwas zu dem Post zu sagen hast. Spamkommentare werden nicht veröffentlicht. Danke.