Samstag, 7. April 2012

LABEL / wolf by sofie claes

WOLF


Das Belgier einen guten Geschmack in Sachen Mode haben, beweisen Designer wie Dries van Noten, Raf Simons oder, etwas extremer, Walter Van Beirendonck mit jeder neuen Kollektion. Ein Blick nach Antwerpen zeigt, dass es auch neben den Antwerp Six in der belgischen Modeszene viel zu entdecken gibt: zum Beispiel WOLF, das Label der in Antwerpen ansässigen Sofie Claes.

Sie hat in Antwerpen, Paris und Amsterdam studiert, bevor sie ihr eigenes Label in Belgiens Modehauptstadt Antwerpen gründete. Hier verbindet die gebürtige Genterin Minimalismus, eine geometrische Formensprache und hohe handwerkliche Qualität zu zeitlosem Design.

Um diesem Konzept treu zu bleiben, hat Claes die Motive der Dekonstruktion und Rekonstruktion zu ihrem Hauptmotiv gemacht, welches sich durch ihre Kollektionen zieht. Mit WOLF möchte sie Kleidung schaffen, welche die Persönlichkeit einer Frau nicht nur unterstreicht, sondern auch verstärkt. Bei ihren Kollektionen stehen Funktionalität und Komfort im Vordergrund, was ihre lässige Mode äußerst begehrenswert macht. Dabei ist jedes Kleid ist ein absolutes Unikat, nummeriert, in der Auflage limitiert und wird direkt vor Ort in Belgien geschneidert.

An Claes Kollektionen ist nichts zu viel. Und gerade das macht den Reiz Ihrer Stücke aus: alles ist letztmöglich definitiv. Sie arbeitet mit klaren Schnitten und einer äußerst reduzierten Farbpalette.
Ihre Sommerkollektion THE SUPREMATIST ist, wie der Titel bereits verrät, vom Suprematismus und Kasimir Malewitsch inspiriert. Quadratischen Formen und geometrischen Linien ziehen sich durch die gesamte Kollektion, welche formal mit der Verwendung des Kreuzes als Hauptmotiv spielt. Die wenigen verwendeten Farben neben Schwarzschattierungen und viel Grau und Weiß, sind ein intensives Senfgelb und ein dunkler Grünton, welcher die Fichtenwälder der russischen Taiga erinnert.

Die Herbst -Winterkollektion 2012/13 bildet die Fortsetzung von
THE SUPREMATIST. Claes verwendet hier statt des Keuzes das Dreieck als Basisform ihrer Kleidungsstücke. Die Farbpalette beschränkt sich neben den Basistönen Schwarz, Grau und Weiß auf ein tiefes Weinrot und Rosttöne. Alles in allem genug Argumente um die Karriere der Belgierin in Zukunft zu verfolgen und auf weitere Kollektionen gespannt zu sein.

WOLF

WOLF

WOLF

WOLF





©  Photos by Bram Van Stappen

Kommentare:

  1. Wow, this collection would be perfect for me! ;D
    Love the extraordinary shaped and cuts of the clothing!

    AntwortenLöschen
  2. ich könnte mir die bilder stundenlang ansehen, so schön puristisch!

    AntwortenLöschen
  3. Diese Kollektion ist der Hammer. Wunderbare Strukturen. <3

    personaluniform.creatorsofdesire.com

    AntwortenLöschen
  4. Super Schnitte und schöne Farben.

    AntwortenLöschen
  5. Love this collection! I didn't know the brand, which rather shameful to admit since I'm from Belgium myself ;)

    xx

    AntwortenLöschen
  6. Super lovely photos and beautiful clothes♥!

    Have a great day!
    Love, Iris

    http://colorfulw.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Bitte hinterlasse nur dann einen Kommentar, wenn du auch wirklich etwas zu dem Post zu sagen hast. Spamkommentare werden nicht veröffentlicht. Danke.